Ulan-Bator 1


„Es fühlt sich schon fast an, wie nach Hause zu fahren“, meint Astrid. Wir sind das dritte Mal in Ulan-Bator und passieren gerade den Schwarzmarkt.

Ulan-Bator

Hustai National Park

Hustai National Park

Wir wären eigentlich schon gerne weiter im Süden in der Gobi, aber müssen auf unser China-Visum warten.
Die letzten Tage haben wir aber außerhalb der Stadt im Hustai-Nationalpark verbracht.
Aber ein gewisse Bequemlichkeit zog uns bereits wieder einen Tag früher ins Oasis Guesthouse: Warme Duschen, Waschmaschinen, Internet, einen Stellplatz für Loki und viele andere Reisende.

Die letzte Nacht am Hustai-Nationalpark verbrachten wir direkt unter einem Gewitter. Es ging sehr schnell. Stundenlang zuckten die Blitze links und rechts von Loki aus und in den Wolken. Wir haben quasi nur darauf gewartet, dass der Blitz ins Auto einschlägt. Zum Glück umsonst.

Ulan-Bator hat in unseren Augen nicht soviel zu bieten. Es sind eher die Geschichten der Reisenden über die befahrbaren Routen und Pisten, die für die weitere Planung unserer Route in der Mongolei interessant sind. Ok, eine Busfahrt durch die Stadt hat auch einen unterhaltsamen Aspekt – Wichtig ist: sich gut festzuhalten.

Das Naadam-Fest haben wir bei unserem ersten Besuch gesehen, sind zu acht in einem Toyota Prius zum Schauen des WM-Finales gefahren. Das bunte Leben und Treiben auf dem Schwarzmarkt – insbesondere auf dem Automarkt – ist auch spannend. Hier bekommen wir eigentlich fast alles, was wir brauchen. Es ist zum Glück nicht viel; eine Rückholfeder und ein Seegerring.
ulaanbataar-9Fast täglich kommen neue Reisende im Oasis Guesthouse Ulan Bator GPS N 47°54’41.7″ O 106°58’52.1″ an. Ihre Fahrzeuge sind gezeichnet von den Strapazen in der Mongolei, zum Teil werden die Motorräder oder Autos ins Oasis abgeschleppt.
Die mongolischen Straßen zollen ihren Tribut.

Nach dem Erhalt unserer China-Visa fahren wir weiter in Richtung Süden, in die Gobi.


One thought on “Ulan-Bator

  • Melanie & Karly

    Hi Astrid & Sven,
    danke der Nachfrage. Es geht uns gut. Es sind nach wie vor bestechende Bilder, die ihr hier reinstellt. Also dieses Theater an der Grenze und die hin- und herlauferei würden mich wahnsinnig machen. Euch weiter gute Reise und liebe Grüße
    Melanie & Karly

Comments are closed.