Weltreise und Job


Wenn man keinen Job hat, stellt ich die Frage für eine Weltreise wohl nicht.

Weltreise und Job – Was mache ich mit meinem Job?

Was auf einer Weltreise meist nicht funktioniert, ist seinen Job aus der Ferne auszuführen. Bei wenigen Ausnahmen bietet sich vielleicht die Möglichkeit, von unterwegs aus zu arbeiten. Auch wenn wir das digitale Zeitalter haben, überall Videokonferenzen nutzen und pausenlos am Telefon hängen – es wird zumeist Wert auf Anwesenheit gelegt.

Eine weitere Möglichkeit bietet vielleicht ein Sabbatical, was leider in den vielen Unternehmen auch nicht gerne gesehen wird oder einfach vom Arbeitsablauf nicht umsetzbar ist. Die Dauer eines üblichen Sabbaticals ist meist eine Auszeit zwischen sechs Monaten und einem Jahr.

Für unsere Pläne einfach zu kurz. Also blieb uns keine andere Möglichkeit, als unsere Jobs zu kündigen.

zurück

Leave a Reply