Nachtboot von Koh Phangan nach Koh Lanta 3


„Bus station!?“, „Bus station!“, „Bus station?“: schrillte eine laute Stimme. Wir standen am Pier von Surat Thani Thailand. Es war 5 Uhr in der Früh. Wir hatten gerade das Nachtboot von Koh Phangan verlassen. „Bus station!“ Die Stimme verstummte nicht.

Nachtboot von Koh Phangan – Auf nach Koh Lanta

Schlaftrunkend, von der kurzen Nacht, unser Boot hatte den Hafen nach 22Uhr verlassen, schauten wir uns an. Die Stimme wurde lauter: „Bus station!!!“ und schien näher zu kommen. Astrid versuchte die Stimme auf unsere Travel Company anzusprechen, aber wie vom Tonband kam nur „Bus station“. Einige Backpacker stiegen in die TukTuk’s zur „BUS STATION“ ein. Wir hielten uns abseits. Das war auch gut so, denn die anderen Backpacker stiegen auch gleich wieder aus.
Du bist noch auf der Suche nach einer Unterkunft auf Koh Lanta? Dann schau mal hier

Nachtboot von Koh Phangan Ankunft in Surat Thani

Nachtboot Surat Thani

Nachtboot Surat Thani

Pünktlich um fünf Uhr waren wir dort. Bei einer Abfahrt gegen 22Uhr bedeutet das eigentlich sieben Stunden Schlaf, ausreichend, um halbwegs ausgeruht in den Tag zu starten – theoretisch. Wer bereits mit dem Nachtboot in Surat Thani von Koh Phangan oder Koh Tao angekommen ist, weiß dass man ca. 1,5 Stunden vor Ankunft am Hafen vorbeikommt und sich das Nachtboot dann langsam weiter in Richtung Pier bewegt. Diese Tempoveränderung begleitet von Hafenlichtern, die das Boot hell erleuchten, führt zu einem abrupten Ende der Nacht. „BUS STATION!“, ahhh nein, mehr Worte englisch konnte die Stimme nicht. Sie erwies sich immun gegen alle Anfragen. Endlich nach fünf Minuten „BUS STATION“ wurden wir aufgefordert zur anderen Seite des Piers zu gehen.

Surat Thani empty pier

Surat Thani empty pier

Warum? Ja, wir mussten noch auf das Boot aus Koh Tao warten. Na gut, nach Reisegesellschaften getrennt wurden wir fein säuberlich auf der anderen Seite des Piers aufgestellt.

Gegen 5:30Uhr in der Früh kam das Nachtboot aus Koh Tao und mit ihm wie üblich viele Backpacker. Diese wurden entsprechend Ihrer Sticker bzw. Reiseagentur fein säuberlich sortiert. „Go left and wait“, „Wait here.“ Uns wurde im Vorhinein schon unser Manager, in diesem Fall der Tuktuk-Fahrer und unser TukTuk vorgestellt, von wo aus wir das Treiben bei Sonnenaufgang mit Abstand verfolgen konnten.

Immer mehr Backpacker verließen das Boot. Die Anzahl der TukTuk’s war anscheinend nicht ausreichend: „ Go right and wait.“ „Wait here.“ Und da war sie wieder, die Stimme: „BUS STATION“ Irgendwann verließen wir das Pier und fuhren eine kurze Strecke weiter zu unserer Travel Agency in Surat Thani.

Travel Agency Surat Thani

„Coffee for free!“ Nein, das war mal, oder ist vielleicht noch, aber nicht in Thailands Süden. Angekommen bei der Agency gab es das obligatorische „Please change ticket, here“. Dies erfolgt aus Abrechnungsgründen. Die Fahrt mit dem Nachtboot von Koh Phangan und weiter nach „sonst wo“ wird meist über mehrere Travel Agencies abgewickelt. Man muss bei jeder dieser Agencies seine Quittung vorlegen. Diese wird behalten, man bekommt einen Sticker für die nächsten Teil der Strecke und eine Quittung für den restlichen Teil der Strecke. Ok, das war überstanden. Wir holten uns einen Kaffee – noch günstig mit 20 Baht und warteten. Mehr und mehr Backpacker tauchten an der Travel Agency auf. Plötzlich herrschte Unruhe. Nach knapp einer Stunde Wartezeit – es war gegen 7Uhr – sollten zwei Personen schnell in ein TukTuk steigen. Ohne viel Fragen, Antworten und sonstiges traf es uns. So fuhren wir jetzt weiter zu einem Busbahnhof.

Bus to Krabi

Bus to Krabi

Dort wartete bereits ein Bus voll mit Backpackern auf dem Weg in Richtung Krabi. Wir wurden zur Eile gedrängt. Anscheinend wartete man nur auf uns.
Wir schauten uns noch verdutzt an. ‚Die Franzosen in der Travel Agency wollten doch auch nach Koh Lanta. Wo sind die?’ Aber wir hatten keine Zeit, diese Frage zu beantworten. Wir stiegen in den Bus, der seine besten Jahre schon eindeutig hinter sich hatte. Der Bus war voll, ein Platz noch frei. Astrid bekam den Platz, ich durfte im Gang auf einem Plastikstuhl sitzen. Ok, auf nach Krabi.

Krabi

Travel Agency

Travel Agency

Da es im Bus noch einen zweiten Plastikstuhl gab, konnte ich es mir auf der Fahrt nach Krabi recht gemütlich machen.

In Krabi angekommen, durften wir bei einer anderen Travel Agency wieder aussteigen. „Please change ticket!“ schallte es. Ok, wir taten es. Neuer Sticker, neues Ticket und wir warteten. Diesmal nicht lang. 30 Minuten und es ging weiter. Weiter ist hier wohl falsch gesagt, nach drei Minuten hielten wir. Austeigen. „Please change ticket, here.“ ‚Ähhhm? Verarschung?’, dachen wir uns.

Travel Agency no. X

Travel Agency no. X

Wir bekamen eine riesige Diskussion mit, von einer Gruppe von Engländern und der Chefin dort. Die Engländer fühlten sich übers Ohr gehauen. Details haben wir nicht mitbekommen, aber es war eine lange Brüllerei von beiden Seiten. Überraschender Weise trafen wir alte Bekannte vom Nachtboot, der Travel Agency, naja eigentlich trafen wir dort fast alle wieder, die wir seit unserer Abreise schon irgendwo gesehen hatten.

Gut neuer Sticker und bitte warten oben im Restaurant. Der Kaffee lag jetzt bei 40 Baht. Über die Preise fürs Essen möchte ich jetzt lieber nicht schreiben. Ok, wir sollten dort warten, darauf wurden wir nachdrücklich hingewiesen, da wir ansonsten den Bus verpassen. Der Bus fährt nur dort ab. ‚Haa, haa’, dachten wir uns, ‚ganz bestimmt.’ Nach weiteren zwei Stunden kam dann endlich der Bus. Und wo fuhr er ab? Vor dem Restaurant oder vor der Travel Agency? Wer mag es erraten? Eigentlich ist die Frage zu einfach. Wir packten unsere Sachen und liefen wieder zur Travel Agency.

Weiter nach Koh Lanta

Bus Krabi to Koh Lanta

Bus Krabi to Koh Lanta

 

trip to Koh Lanta-5Der Rest der Fahrt war problemlos. Wir fuhren, nachdem wir drei Stunden bei verschiedenen Travel Agencies in Krabi verbracht hatten, in einer Stunde zur ersten Fähre. Dann passierten wir die zweite Fähre kurze Zeit später und waren auf Koh Lanta am Pier.

 


Leave a Reply

3 thoughts on “Nachtboot von Koh Phangan nach Koh Lanta