Moskau 2


Stau! Wir stehen nach 12h Fahrt von St. Petersburg im Stau kurz vor Moskau vor einer Baustelle. Die vierspurige Straße – Die Autos sehen achtspurig – verengt sich auf zwei Spuren. Links und rechts schießen die Autos am Loki vorbei in die nächste kleine Lücke. Aber es funktioniert erstaunlich gut.

Moskau

MoskauGegen 21 Uhr erreichen wir endlich den Sokolniki-Park unseren Campingpatz in Moskau. Auf dem Platz stehen bereits ca. 20 Caravans aus Deutschland und der Schweiz. Sie befinden sich auf einer organisierten Tour durch Russland, die Mongolei, China und zurück nach Europa über die Seidenstraße. Überraschender Weise für uns sind viele erfahrene Afrika-, Südamerika- usw. Reisende dabei. Eine nette Runde mit denen wir die nächsten Abende hier verbringen.

Am ersten Tag in Moskau erholen wir uns erst mal von den Strapazen er Fahrt von St. Petersburg. Es ist Zeit zum Relaxen, zum Wäschewaschen und einen Service für Loki.

Moskau-2Am zweiten Tag stürzen wir uns ins touristische Moskau.
Naja stürzen ist zu viel gesagt, wir beginnen ruhig im Süden der Stadt. Unser erstes Ziel ist das Neujungfrauenkloster. Die Anlage ist wunderschön mit verschieden Kirchen, viel Garten und von einer Mauer umgeben.

Nach dem Kloster zieht es uns vorbei am Olympiagelände hin zum Gorki-Park.
Der Süden des Gorki-Parks ist sehr entspannend. Die Natur lädt zum Entspannen ein. Man kann sich gut vorstellen, wie sich Gorki in der Atmosphäre inspirieren hat lassen.
Je weiter wir in den Norden des Parks vorstoßen, umso entwickelter wird der Park. Seen mit Bootsverleih, Cafe’s und Restaurants.
Wir kommen näher ans Zentrum von Moskau dem Roten Platz.
Moskau-9Je näher wir dem Roten Platz kommen umso dichter wird der Verkehr auf den Straßen. Alle Straßen von Russlands enden am Roten Platz, das Zentrum des Landes.
Die Schlange vor dem Einlass in den Kreml schreckt uns heute ab. Durch den Weg vom Süden der Stadt über den Gorki-Park haben wir schon ca. 20km in den Beinen.
Wir schlendern gemütlich über den Roten Platz bestaunen die Basilikum-Kathedrale. Vor dem Lenin-Mausoleum gibt es heute keine Schlangen, wie ich sie von früher kenne. Es ist geschlossen. Nur heute? Wir werden es noch rausfinden.Moskau-31
Durch das große Kaufhaus GUM führt uns der Weg weiter zum Bolschoi-Theater und dann wieder in die U-Bahn zurück zum Sokolniki-Park.
8 Stunden Stadterkundung für heute sind genug. Morgen geht es weiter.


Leave a Reply

2 thoughts on “Moskau

  • Melanie & Karly

    Hallo ihr Zwei,
    nun haben wir eure Reise weiter verfolgt und es scheint ja alles planmäßig zu laufen. Selbst der Grenzübertritt war doch relativ schnell und einfach. Tolle Bilder und Motive die ihr hier reinstellt. Wir sond momentan in Pärnu und wollen morgen zum Bunker nach Litagne.
    Weiter gute Reise.
    Gruß
    Melanie & Karly